Kanufahrt am Schwarzen Regen auch Bayerisch Kanada genannt.

Abenteuerurlaub mit Kindern im Viechtacher Land

Baden, Baden oder doch vielleicht ins Freibad gehen. Das sind die Lieblingsunternehmungen meiner achtjährigen Tochter. Selbst nach 3 abgeschlossenen Selbstversuchen sind beileibe noch nicht alle angebotenen Freizeit Attraktionen im Viechtacher Land ausprobiert worden. Kletterwald, Kanu, Baden, Sommerrodelbahn ein Sommer Spezial Bericht über Urlaub mit Kindern im Viechtacher Kessel.

Anfahrt ca. von

Viechtach und Sankt Englmar im Naturpark Bayerischer Wald
Gebietübersicht Viechtach Sankt Englmar – Grafik: Paul Einhell

Regensburg 70 Km
München 172 Km
Nürnberg 174 Km
Prag 204 Km
Wien 356 KM

Abenteuerurlaub vom Feinsten

Der Viechtacher Kessel im Bayerischen Wald
Der Viechtacher Kessel – Foto: Paul Einhell

Sommer-Urlaub im Viechtacher Land. Für meine achtjährige Tochter ist es das Grösste, das Paradies schlechthin. Eigentlich braucht sie nur das Freibad. Für sie die absolute Nummer eins. Bevorzugt vor allen anderen Dingen, die dort auch noch angeboten werden und das bei jedem Wetter. Rutsche, Sprungbretter, Platz und neue, beste Freunde nach 5 Minuten.

Das Wetter passt…

Zugegeben wir hatten einfach Glück. Schon das dritte Jahr in Folge, Anfang Juli, in Viechtach. Eine Woche Urlaub und immer hat das Wetter mitgespielt. Zweimal Sonne satt und dieses Jahr war es warm und fast immer trocken.
Mir ist bedeckt sowieso lieber, als direkte Sonne. Selbst bei schlechten Wetter nimmt das Viechtacher Land eine Sonderrolle ein, denn Regenwolken ziehen meistens drum rum. Versprochen.

Mords Äktschn

Der Kletterwald in Sankt Englmar, Landkreis Straubing-Bogen, Bayern, Deutschland
Kletterwald Sankt Englmar; Foto: Paul Einhell

 

Freibad viechtach, Viechtacher Land, Bayerischer Wald, Europa,
Freibad Viechtach Foto:Paul Einhell

Auch nach drei Jahren haben wir immer noch nicht alle Attraktionen ausprobieren können, die im Arberland, in dem Viechtach liegt, ausprobieren können. Kanu-fahren auf dem Schwarzen Regen,  Kletterwald in Sankt Englmar. Waldwipfelweg und das Haus auf dem Kopf, Reiten als auch Sommerrodelbahn mit Freizeitgelände.
Dazu viele kostenlose Erlebnisse wie Wandern, im Bachbett Dämme bauen und Biber in der Nacht beobachten.

Achtung gefährlich

Der Flow Country Trail im Bikepark am Geisskopf, circa 27 Kilometer von Viechtach entfernt, ist meiner Meinung nach für Kinder ab 10 mit Helm, Handschuhen und Schoner zu bewältigen, vorausgesetzt sie beherrschen Ihr Fahrrad gut und dieses ist robust genug. (Kein Kaufhaus-MTB, kein Tourenrad) Adrenalinausschüttung und Abflug bei Unachtsamkeit garantiert.
Das ist meine persönliche Meinung. Grundsätzlich empfehle ich vor der Fahrt sich beim  Betreiber direkt im Bikepark zu informieren und sich die Sache erst einmal anschauen.

Hier gibts ein Video.

Update 2016

Der Sommer 2016 war wettertechnisch nicht der Beste. Mehrere Tage regnerisches Wetter machte den sonstigen Unternehmungen oft einen Strich durch die Rechnung. Trotzdem war  auch für Kinder das schlechte Wetter zu ertragen. Nicht zuletzt durch das neu eröffnete Bayerwald Experium. Ein neues Museum nicht nur für Kinder. Optik und Physik kombiniert mit Spaß. Die Neue Achterbahn am Egidibuckel in Sankt Englmar und der Tierpark in Lohberg.

in der Kürze…

Im Viechtacher Land ist in der Ferienzeit immer was los. Für jeden Geschmack und Geldbeutel ist etwas dabei. Campingurlaub oder, wers mag, Luxusübernachtung im pseudo Alpenland Chalet mit Badeteich.  Eine Alternative zum sonst üblichen Badeurlaub in südlichen Gefilden, auf alle Fälle.
Nicht nur rumliegen, sondern auch Bewegung im „Urwald“, die dabei auch noch richtig Spass macht.
Wetten, dass die lieben, niemals müde werdenden Kleinen, am Abend nach 5 Minuten eingeschlafen sind.

… und was ist mit den Teenagern ?

Ja mei!
Bewegungsmuffel, Chiller und sportliche Tiefflieger dürften den Urlaub über wohl sehr gelangweilte Gesichter machen. Für die ist die Stadt zu klein, weit und breit kaum eine Disco, wenig jugendliches Nachtleben und die Skateboardanlage sowieso uncool.
Jugendliche hingegen, deren Freizeit zu Haus auch etwas aktiv gestaltet ist, und die auch kein mediterranes Urlaubsdomiziel mit hunderten Eisdielen und Souvenirläden erwarten, kommen hingegen voll auf Ihre Kosten – im Sommer, wie im Winter.