Beitragsbild Arberlandtouren - Foto: Dieter Neumann

MTB-Touren im Arberland Bayerischer Wald – Der Test

Kenner meiner Seite wissen es schon längst. Auf www.grenzenlos-biken. de gibt es alles, was das Mountainbike-Herz höher schlagen lässt. Beiträge, Tipps und GPS-Tourenportale.
Aber wie gut sind die offiziellen Mountainbike-Touren?
Dieter Neumann testet für euch die MTB-Touren im Arberland Bayerischer Wald.

Tourentests von Dieter Neumann 

Lage Lankreis regen Zwiesel Viechtach - Arberland
Arberland – Grafik: Paul Einhell

 

Was sind Gute Mountainbike-Wege?

Tourismusverantwortliche sind da nicht wählerisch. Öde Forststraßen werden als flowige Singletrails ausgewiesen und alles ist traumhaft und perfekt. Gilt das auch für die MTB-Touren vom Arberland? Wie gut sind sie wirklich?

Zum Test  sollte ein normaler Mountainbiker gefragt werden, der kein Geld für seine Meinung erhält und auch nicht anderweitig in Abhängigkeiten steht. Ebenso sollte der Testfahrer kein durchtrainierter Radprofi sein.

Natürlich sind Meinungen relativ. Ob eine Mountainbike-Tour schön und empfehlenswert ist oder nicht, ist eine subjektive Meinung. Aber bei Wegbeschaffenheit, Geländeform und Beschilderung ist das anders. Das sind Fakten. Und diese könnt ihr auf der Hompage von Dieter Neumann nachlesen.
Regelmäßige Leser meiner Artikel kennen Ihn schon, den umtriebigen Fotografen Dieter Neumann, denn schon einmal habe ich seine Fotoarbeiten hier vorgestellt.

Nun könnt Ihr mehr von den Arberland Mountainbike-Touren und Ihm persönlich  in einem kleinen Interview erfahren……..

 

Servus Dieter,

Logo Servus Shakehands - Foto: Dieter Neumann
Logo Servus Shakehands – Foto: Dieter Neumann

Fotograf, 2. Vorsitzender des Vereins zur Förderung nachhaltiger Mobilität  zwischen Gotteszell und Viechtach „Go-Vit“ e.V., Projektleiter „Servus – Shakehands“ wo du dich auf deine Kosten um Flüchtlinge kümmerst, die im Stadbereich von Viechtach untergebracht wurden.
Jetzt testest du auch noch Mountainbike-Touren. Wieso tust du dir das noch an?

Just for fun- Für mich sind diese Tourentests im Grunde Photoprojekte. Zudem will ich aufzeigen, dass man im Bayerischen Wald auch ohne Auto hochwertige Ausflüge starten kann. Ist der Startpunkt etwas abgelegen, benutze ich die Waldbahn.
Die sportliche Betätigung  ist Gesundheitstherapie für mich. Ein einmaliges Naturerlebnis gibt es obendrauf.

Hohlweg - Foto: Dieter Neumann
Hohlweg – Foto: Dieter Neumann

Die MTB-Touren im Arberland Bayerischer Wald lesen sich interessant und reizen zum Nachfahren. Nach und nach werde ich sie alle abfahren. Grundsätzlich schreibe ich gerne über meine Unternehmungen, decke dabei aber auch Schwachstellen auf.

Zum Beispiel steht die Beschaffenheit der Oberflächenstruktur  nicht in der Tourenbeschreibung, sind aber für eine gute Tour unerlässlich. Wenn etwas nicht passt, schreibe ich das, aber es geht hier nicht ums pure Kritisieren.

Wie ist es zu diesem jüngsten Projekt gekommen?

Zuerst habe ich natürlich die Arberland  MTB-Tourenkärtchen gekauft.  Die haben sich sehr gut und interessant gelesen und somit war es beschlossene Sache, sie alle nachzufahren. Somit komme ich zu Plätzen im Bayerwald, wo ich selbst noch nie war. Und ein Fotoapparat ist sowieso immer dabei.

Was gefällt dir besonders gut an den Arberland Mountainbikestrecken und was nicht?

Die informatorische Streckenbeschreibung und die gute Darstellung gefallen mir gut.
Das Streckenprofil und die Anforderungen sind ebenfalls sehr zutreffend.
Alle MTB-Touren im Arberland sind in der Regel in 3-4 Stunden zu machen. Das kommt mir sehr entgegen. Ausnahme ist die Zwei-Tagestour No. 50, die heb ich mir ganz bis zum Schluss auf.

Der Bayerische Wald im Nebel - Foto: Dieter Neumann
Der Bayerische Wald im Nebel – Foto: Dieter Neumann

 

Und natürlich gibt es auch Verbesserungsmöglichkeiten.

Die Wegmarkierungen könnten zahlreicher und öfter wiederholt werden.  Somit merkt man schneller, falls man sich verfahren hat bzw. man noch immer auf dem richtigen Weg ist.
Speziell an Kreuzungen wären wiederholte Schilder sinnvoll. Diese Wegkreuzungen habe ich aber alle auf meinem Blog bildlich dokumentiert.
Wenn mehrere Touren an einer Stelle zusammenfallen, wird nur die Haupttour ausgeschildert. Die anderen fallen leider unter den Tisch.
Auch nicht so schön ist, dass einige Touren  Bundesstraßen queren, obwohl ein paar Meter weiter eine gefahrlose Unterquerung möglich wäre. (B85 Viechtach, B11 Zwiesel)

Wieviel Kondition wird gebraucht?

Mindests die, die vom Arberland selbst ausgewiesen wird. Eine gute Grundkondition ist von Vorteil. Aber bitte nicht selbstüberschätzen. Im Bayerischen Wald steht Genuss an allererster Stelle. Empfehlenswert ist es notfalls zu schieben, denn die Anstiege sind steil und vorallem zahlreich.

Wie schaut die Beschilderung aus? Braucht man eine Landkarte?

Die Schilder könnten noch viel auffälliger plaziert werden. Deshalb empfiehlt sich für ortsunkundige eine Karte, oder die GPS-Daten aufs Navi laden.

Du hast bis jetzt knappe 10 Touren getestet. Wieviel gibt es?

In diesem Paket sind 45. Die neuen Tourenkarten sind bereits angekündigt, aber noch nicht erhältlich. Ob der Inhalt ein anderer ist, enzieht sich jedoch meiner Kenntnis. Das gilt auch für die E-Bike-Touren vom Arberland

Wann bist du mit Testen fertig?

Wenn ich hochrechne …..45 Touren ca. 2 / Woche….. also 22 Wochen mindestens. Also mehr als eine Rad-Saison.

Mountainbike-Tour "Zachenberger-Tour" im Arberland
Zachenberger-Tour – Foto: Dieter Neumann

 

Fährt du alleine?

Testen meistens alleine, aber auch zum Teil mit Freunden . Zudem veranstalte ich gewerblich Fahrradtouren. Hier biete ich Fotokurse mit dem Rad an. Dabei verdinge ich mich als Radlguide und bringe den Gruppen die Fotografie näher.

Testest du auch woanders? Zum Beispiel im Landkreis Freyung-Grafenau, Landkreis Cham, oder sogar die Renn-und Touren-Rad Strecken von grenzenlos-biken.de?

Bis jetzt nicht. Landkreis übergreifend möchte ich nicht, da ich bewusst kein Auto benutzen will. Allerhöchstens teste ich, falls die Anreise mit der Bahn möglich ist.  Grenzenlos-biken.de muss leider warten.

Welche Tour gefällt dir bis jetzt am besten?

Bis dato ganz schwer zu sagen, da alle ihren eigenen Charakter haben. Aber wenn ich eine benennen muss, dann Zachenberg No.22. Die kann jeder fahren, und hat auch schöne Singeltrail-Abschnitte. Vielleicht noch die  No.41 Panoramatour am Spitzberg. Die ist aber recht anstrengend. Bergab wegen dem starken Gefälle leider teils schieben, ist dafür aber gut beschildert.

Burgen-Tour - Foto Dieter Neumann
Burgen-Tour – Foto Dieter Neumann

 

Ein Satz zum Schluss.

Wenn ich bei Facebook einlade, ist es natürlich keine zu bezahlende Foto-Tour, sondern einfach nur  gemeinsam Mountainbike fahren. Eine persönliche Nachricht ist ausreichend.

 

Vielen Dank für das Interview, Dieter.

 

 

 

 

6 Gedanken zu „MTB-Touren im Arberland Bayerischer Wald – Der Test“

  1. Servus Pau. Danke für den ausführlichen Artikel. Ein kleiner Fehler bei der Panorama-Tour 241″ im Text; dort seht die „1“ und die 1er ist die Durandl-Tour….sehr schön zu fahren…
    LG Dieter

  2. Klasse Idee mit dem Tourencheck. Das sollten sich Mountainbike-Fahrer mal durchlesen bevor sie im Bayerwald losfahren.

  3. Liest sich flüssig 😉 Interessanter Artikel! Bisher dachte ich immer, daß die offiziellen MTB-Strecken so gut wie niemand wirklich nachfährt – da lag ich wohl falsch. Und ein guter Fotograf ist für einen MTB-Blog schon mal die halbe Miete, Du Glückspilz 😀

Kommentare sind geschlossen.