Der Gumpenrieder Schwall im Bayerischen Wald

Kanu auf dem Schwarzen Regen – Abschnitt Gumpenrieder Schwall

Nervenkitzel, Naturerlebnis und ganz einfach hinzukommen. Den Abschnitt Gumpenrieder Schwall hat praktisch jeder Bootsverleih entlang des Schwarzen Regens im Angebot. Ob man baden geht, entscheidet  bei den Meisten der pure Zufall.

Kanu Gumpenrieder Schwall – Grafik: Paul Einhell

Entfernung ca. von

Regensburg: 89 Km
München: 174 Km
Prag: 193 Km
Salzburg: 193 Km
Nürnberg: 198 Km
Wien: 345Km

Mit der Bahn perfekt von München und Nürnberg nach D-94244 Gumpenried

Flusskarte

Hölzl Kanutouren
Kanutouren Sepp Schneider
Kanu-Verleih Vit&Fun
Aquahema Kanuverleih
 Kanuverleih Zankl

Fahrverbot bei geringem Wasserstand (Info beim Tourenanbieter)

Nervenkitzel im Gumpenrieder Schwall

Baden Gehen im Gumpenrieder Schwall
Riesen Gaudi. Im Gumpenrieder Schwall bleibt kein Auge trocken – Foto: Paul Einhell

Ganz einfach mit der Bahn kommt man nach Gumpenried im Naturpark Bayerischer Wald. Und bequemer gehts auch nicht, denn vom Bahnsteig bis ins  Boot sind es keine 200 Meter. Aber das alleine ist es nicht, dass diesen Abschnitt des Schwarzen Regens alle Kanuverleiher im Programm haben. Auch wenn reichlich Äktschn wartet ist diese Kajak- und Kanadier-Strecke wirklich von jedem zu befahren.

Die Kanutour Gumpenrieder Schwall -Viechtach beginnt sofort mit Nervenkitzel für alle. 400 Meter nach dem Ablegen tut sich die Hölle (Wildwasser Stufe I) auf, zumindest für diejenigen, die das erste Mal in einem Kanu sitzen. 300 Meter mit geschickt verteilten runden Steinen machen Leichtmatrosen zum willigen Spielball der Elemente. Anhalten unmöglich, das ist wie in der Achterbahn.

Sicher mit dem Kanu durch den Gumpenrieder Schwall
So gehts richtig. Boot ausrichten und durch mit Schwung – Foto: Paul Einhell

Im Gumpenrieder Schwall geht jeder 3. Baden

Nass zu werden ist keine Schande. Ein wenig Schräglage hier, ein gemeines Steinchen unter der Wasseroberfläche da reichen um einen in Sekundenbruchteilen umzudrehen. Oft passiert es genau dann, wenn man sich bereits in Sicherheit wähnt und   Ehrfurcht entspannter Überheblichkeit weicht.

Alles ist nur halb so schlimm. Im Gumpenrieder Schwall spült es dich einfach nur durch. Bis du Luft holen musst, ist auch schon alles wieder vorbei. Der Schwarze Regen reicht gerade einmal bis zur Badehose und im Sammelbecken der Gescheiterten, wo der Fluss sich wieder beruhigt hat, können in Ruhe die Einzelteile eingesammelt werden.

3  Gründe mit dem Kanu  garantiert zu kentern

Gewichtsverteilung
Gewichtsverteilung ist das A und O beim Kanu-Sport
Gewichtsverteilung ist das A und O beim Kanu-Sport – Foto: Paul Einhell

 

Gewicht im Boot nach vorne. Damit gehst du fast immer Baden.

 

Alkohol am Paddel

Wer nicht mal 400 Meter trocken bleiben kann hat gute Chancen ordentlich gewaschen zu werden.

 

Zu viel Essen

Was zu viel ist, ist zu viel. Drei Männer im Boot sind im Gumpenrieder Schwall ein Garant für ungetrübten Badespaß. Vielleicht das Schweiners weg lassen, dann läuft das Kanu etwas langsamer voll.

Der Gumpenrieder Schwall und was dann?

Nur noch ruhig und gemächlich geht es weiter flussabwärts. Ab und zu ist ein entferntes Pfeifen der Waldbahn zu hören, die stündlich eine der schönsten Bahnstrecken des Freistaates befährt, welche im Tal den Schwarzen Regen ab jetzt bis Viechtach begleitet.

Die Strecke vom Gumpenrieder Schwall bis Viechtach ist nicht besonders lang und kann locker in einem halben Tag befahren werden. Wem das nicht genug ist kann beliebig erweitern. Zum Beispiel bis zum Höllensteinsee oder weiter Richtung Chamerau.

Fazit und Sicherheit

Wer nicht nass werden will, ist im Gumpenrieder Schwall deplatziert und fährt besser ab Regen, wo der Naturgenuss ohne Stromschnellen zu erleben ist.

Natürlich sollten alle losen Gegenstände im wasserdichten Beutel verstaut werden, den alle Kanuanbieter mitgeben. Der Gumpenrieder Schwall ist voll von verlorenen Sonnenbrillen und Handys, die zwar inzwischen oft wasserfest sind, aber in der Regel nie mehr auftauchen.

Getränkeflaschen gehören nicht in den Fluss. Kaum zu glauben, dass viele nicht einmal 10 Minuten ohne Bier auskommen, das natürlich in den Stromschnellen abhanden kommt. Hier sind eindeutig die Kanuverleiher gefragt, die diesbezüglich bei der Einweisung  wenig erfolgreich sind. Alle verlorenen Gegenstände verbleiben im Wasser und haben in einem Naturschutzgebiet nichts verloren. Nach dem Gumpenrieder Schwall bleibt immer noch genügend Zeit.

Genügend Zeit zum trocknen nach dem Gumpenrieder Schwall
Das Sammelbecken der Gescheiterten – Foto: Paul Einhell

Auch wenn im Gumpenrieder Schwall keine Helm- und Schwimmwestenpflicht besteht, kann es  grundsätzlich nicht schaden das kostenlose Angebot anzunehmen. Fragt danach.

Die Kanustrecke Gumpenrieder Schwall – Viechtach ist besonders  für Outdoorbegeisterte ohne Auto aus dem Münchener und Nürnberger Raum zu empfehlen.