Der Hochficht in Oberösterreich

Schöneben – Mühlviertel Deluxe

Grafik Bewertung SchönebenKletterwald, Wassersport am Lipno Stausee, ASVÖ Mühlviertel 8000 Achtkampf, EDM 3-Länder Crosstriathlon

Bahnhof in Aigen Schlägl

Kein Shuttle- und Transport-Service (Endstation für Räder ist der Bahnhof)

Entfernung ca. von

Der Hochficht im Böhmerwald, Oberösterreich
Lage Schöneben –  Grafik: Paul Einhell

Passau: 55 Km
Regensburg: 167 Km
Prag: 200 Km
München: 227 Km
Wien: 249 Km
Nürnberg: 276 Km

 

Orte

Ulrichsberg
Aigen-Schlägl

Sportgeräteverleih

Tourenportale

Schöneben

Warum Schöneben es in die Liste der 6 besten Outdoorgebiete im Bayerischen Wald und Böhmerwald geschafft hat ist schnell erklärt. Im Winter gibt es nichts besseres. Typisch Österreich halt, hohes Niveau und bester Dienst am Gast. Davon können sich die Nachbarn ruhig etwas abschauen.

Der Hochficht in Oberösterreich
Im Winter erhöht sich die Chance die Alpen in Ihrer vollen Pracht zu sehen – Foto: Paul Einhell

Schöneben im Winter

Schöneben ist eigentlich gar kein Ort, sondern Heimat der Böhmerwaldarena, oder Nordisches Zentrum Böhmerwald nebst Parkplatz. Zudem gibt es dort oben ein luxuriöses Wellnesshotel, eine einsame Bushaltestelle, einen Kletterwald im Sommer und natürlich den obligatorischen Schiverleih. Der Grenzübergang nach Tschechien ist nur ein paar Meter weiter und eröffnet den Zugang zum tschechischen Loipennetz. Das Schigebiet Hochficht ist  nicht weit entfernt und Hotelgäste, die hier oben Gast sind, kommen in den Genuß eines hoteleigenen Zubringer-Shuttles direkt durch den verschneiten Winterwald.

Die Grenze nach Tschechien am Hochficht, Oberösterreich, Böhmerwald
Die Grenze nach Tschechien am Hochficht – Foto: Paul Einhell

Alle anderen Urlauber, die sich dieses Hotel nicht leisten wollen, können, oder eine andere Auswahl getroffen haben sind allesamt unten im Tal untergebracht und müssen die tägliche Anfahrt zu den Wintersportplätzen mit dem eigenen Auto zurücklegen. Es gibt zwar einen gratis Schibus der in den Ferien und an ausgewählten Wochenenden die Schifahrer zur Talstation des Hochficht bring, aber einmal täglich ist zu wenig. Öffentlicher Nahverkehr und das schließt die langsame Bahn mit ein, ist hier im Böhmerwald eine Farce. In dieser Hinsicht ist Schöneben keinen Deut besser als die autoverrückten Bayerwaldgemeinden.

Die Böhmerwaldarena in Schöneben über Ulrichsberg
Böhmerwaldarena – Foto: Paul Einhell

Schöneben im Sommer

Dafür, dass Radfahren abseits markierter Radwege in Österreich verboten ist, können die Leute im österreichischen Böhmerwald nichts. Die Strafe bei Zuwiderhandlung ist empfindlich. Mountainbiken ist daher stark eingeschränkt und geht woanders besser. Immerhin werden einige Touren im Granitland Richtung Donau angeboten. Der Schwarzenbergische Schwemmkanal ist zwar für Touren-Radfahrer toll, aber das Angebot hierfür nicht ausreichend. Die beliebte Radtour entlang des Kanals geht immer gemütlich leicht bergab. Ein Radtransfer zum Startort wird allerdings nur einmal in der Woche und auch nur am Freitag angeboten. Schlecht für alle, die übers Wochenende kommen.

Auch beim Wandern ist es schwieriger, denn die bekannten und hohen Gipfel sind alle auf der deutschen Seite. Auch wenn genügend Platz für ausgedehnte Wanderungen ist, fehlt vermutlich vielen Urlaubern einfach das Wanderfläir.

Bleibt für den Böhmerwald im Sommer fast nur der 27 Loch Golfplatz,  das einsame Naturerlebnis im Grenzgebiet und die gute Lage mit dem wenige Kilometer entfernten Lipno Stausee. 

Das Baumbett im Hochseilpark Böhmerwald, Schöneben bei Ulrichsberg, Mühlviertel, Oberösterreich, Österreich
Baumbett Foto: www.seilpark.eu

Womit die Oberösterreicher aber zusätzlich punkten können sind ihre Rennrad-Touren und der Service. Keine Region im Bayerischen Wald und Böhmerwald bietet Rennrad-Touren an außer eben das Mühlviertel in Oberösterreich. Vorbildlich wird hier zwischen MTB, Tourenrad und Rennrad unterschieden. Die Rennrad-Touren sind, genau wie die grenzenlos-biken Rennrad-Touren im Viechtacher Kessel, heftig, aber im Gegensatz zu den unseren Touren wird hier weniger Rücksicht auf den Autoverkehr und die Oberfläche gelegt. Sieht man sich die Touren etwas genauer an, beinhalten diese auch stark befahrene Bundesstraßen. Unbequem die KFZ- armen Nebenstraßen in Tschechien, die mancherorts in erbärmlichen Rennrad-Zustand sind. Aber immerhin.

Spezielle Angebote für Radfahrer inklusive GPS-Gerät und einfacher Werkstatt im Hotel gibt es. Vorbildlich, denn so etwas wird bei den deutschen und tschechischen Nachbarn meiner Kenntnis nach nicht angeboten.

Moderner 4-er Sessellift vor dem Zwieselberg
Moderner 4-er Sessellift vor dem Zwieselberg

Fazit

Beim Service und der Vermarktung geht die Region mit neuen Ideen voran. Vorbildlich ist die Vermarktung . Konzentriert wird das touristische Angebot auf nur einer Seite – Böhmerwald.at. Zudem haben die Österreicher erkannt, dass Outdoor für den Erfolg sehr wichtig ist und demetsprechend gut wird das Angebot auch aufgearbeitet.

Was fehlt ist  ein besseres Aktivitätsangebot für den Sommer. Ein großer Trail-Park für die ganze Familie wäre eine tolle Sache, wenn schon ein Radverbot auf vielen Wegen besteht. Aber was nicht ist kann ja noch werden. Zumindest gibt es die ersten Gerüchte, dass genau so etwas in der Nachbar-Region Lipno Stausee ins Auge gefasst wird.

 

Der Outdoor-Blog für den Bayerischen Wald und Böhmerwald