Der Silberberg in Bodenmais

Bodenmais – All inclusive

Grafik Bewertung BodenmaisBerglauf, Arberland Ultra Trail, Rennrad, Drachen- und Gleitschirmfliegen

Bahnhof in Bodenmais

Kein Shuttle- und Transport-Service (Endstation für Räder ist der Bahnhof)

Entfernung ca. von

Bretterschachten - Grafik: Paul Einhell
Bodenmais – Grafik: Paul Einhell

Regensburg 99 Km
München 178 Km
Nürnberg 184 Km
Prag 186 Km
Wien 329 KM


 

Grenzenlos-biken Archiv Bodenmais

Buspläne

Ort
Bodenmais

Radverleih
Sport Weinberger,

Tourenportale

Geführte Wanderungen (kostenlos)
Montag-Freitag
Woid Woifes Wanderwochenende

Rad und Skiführer Weikl

Bodenmais

selbsternannter Ferienort Nummer 1 im Bayerischen Wald

Bayerwaldpanorama - Foto: Paul Einhell
Bayerwaldpanorama – Foto: Paul Einhell
  • Die Nummer 1 haben sie wirklich verdient – Zumindest im Rühren der Werbetrommel. Und der Erfolg gibt ihnen Recht, denn bei den Übernachtungszahlen sind sie im Bayerischen Wald tatsächlich die Nummer 1.
  •  Das Hotelgewerbe ist im Ort breit und bestens aufgestellt, Après schwach, Gastronomie außerhalb der Hotels stark verbesserungswürdig
  • Hauptmagneten sind der Arber und der Silberberg
  • Permanente MTB Strecke im benachbarten Böbrach.

Trotz bester topographischer Voraussetzungen geht auch Bodenmais bei der Bewerbung des offiziellen Angebots für Gäste kein Risiko ein. Wellness, Gesundheit, Ruhe und zum angemessenen Status Golf. Sport wird hier im Ort vornehmlich dezent gelebt, obwohl die   Hompage neben Wandern und Langlauf viele andere Sportarten aufweist.
Dem Thema Golf wird aber immerhin ein eigener kleiner Bereich gewidmet.  Kein Wunder, befinden sich alleine 3 Golfplätze in einer Entfernung zwischen 20 und 30 Kilometern. Gepaart mit den guten Hotels im Ort sicher eine der besten Stationen für einen abwechslungsreichen Golfurlaub.

Radfahren kommt aber in Bodenmais definitiv zu kurz, wird verwirrend kommuniziert und die offiziellen GPS Touren für Radfahrer werfen die Frage auf, ob diese für Tourenräder wirklich geeignet sind.

Sportangebote gibt es zwar viele, aber der Eifer der Gäste scheint begrenzt. Nur wenige Sportler sind im Ort zu sehen und auch einen Treffpunkt zum fachsimpeln sucht man vergeblich. Einen Ferienort Nummer eins stelle ich mir da etwas anders vor.

Voraussetzungen optimal

Die Deutsche Meisterschaft MTB Sprint in Bodenmais
Deutsche Meisterschaft MTB Sprint – Foto: Paul Einhell

Sehr verwunderlich, denn mit der deutschen Meisterschaft im Cross Country Mountainbike, Skadi Loppet für Langläufer und dem neuen Arberland Ultra Trail Berglauf hat Bodenmais hochkarätige Sport-Veranstaltungen für alle im Programm. Und das nicht nur zum Zuschauen.

Noch verwunderlicher Arber, Silberberg, Kronberg oder über den Harlachberg zur Cross Country Rennstrecke des MTB-Teams Böbrach (Urlauber zu Training und Rennen willkommen). Bodenmais hat  viel für Mountainbikerinnen zu bieten.

Der Arberland Ultra Trail 2016 in Bodenmais
Arberland Ultra Trail – Foto: Paul Einhell

Tourenrad-Wege zum Bahnhof in Teisnach oder Kötzting sind ebenfalls empfehlenswert und Rennrad-Fahrer lieben die Passfahrt auf der Arberseestraße über das Langlaufzentrum am Bretterschachten Richtung Arber Bergbahn.

Und, und , und…

Ob in Bodenmais  und Umgebung genügend autofreie Nebenstrassen für ein sinnvolles Rennrad-Angebot vorhanden sind wird von grenzenlos-biken.de im Moment nicht recherchiert. Die nächste  grenzenlos-biken.de Rennrad-Tour befindet sich im Nachbarort Böbrach.

der-arber-im-sommer

Fazit

Winter in Bodenmais, Bayerischer Wald
Winter in Bodenmais – Foto: paul Einhell

Bodenmais ist erste Wahl, wenn Wert auf die Vorzüge eines perfekt geführten Ferienortes gelegt wird. Tourismus ist hier Thema, man gibt sich Mühe und das merkt man. Das Angebot an guten Hotels ist immens, das Gebiet weitläufig und die Auswahl an sportlichen Aktivitäten fast unbegrenzt.

Bodenmais jedoch würde ein Mehr an aktiven Gästen gut zu Gesicht stehen. Urlauber, die Ihre 6 Gänge nach Frühstück und Nachmittagskuchen im Dampfbad verdauen sind auch für einen Ferienort Nummer 1 nicht immer nur von Vorteil.

Mit seinen Sportveranstaltungen hat Bodenmais einen neuen Weg eingeschlagen. Einen Weg der Hoffnung auf mehr macht. Hoffnung für die Rennradfahrer, die vielleicht eines Tages in den Genuß einer für den KFZ gesperrten Arberseestraße kommen, oder Hoffnung dass Bodenmais einmal erklärt, was für die Tourismusverantwortlichen der Unterschied zwischen Moutainbiken und Radfahren ist.

Im Grunde ist alles da, könnte aber von der Gemeinde viel besser aufgearbeitet, optimiert und vorallem verbreitet werden. Wobei, grenzenlos-biken.de hat das ja inzwischen bewerkstelligt.

Wer weiß, vielleicht wird es einmal Bodenmais – Sportort Nummer 1 im Bayerischen Wald geben.

Und zum Schluß….

what the f… is Skadi-Loppet???

Der Outdoor-Blog für den Bayerischen Wald und Böhmerwald