Der ASVÖ Mühlviertel 8000 Sportveranstaltung im Böhmerwald

ASVÖ Mühlviertel 8000

Überarbeitet Mai 2017

Ob die 8 eine magische Zahl für Österreicher ist, entzieht sich meiner Kenntnis. Aber sie ist das prägende Element einer Sportveranstaltung im österreichischen Mühlviertel, die sich an Hobby-und Amateur-Sportler gleichermaßen richtet und praktisch alle Sommer-Sportarten abdeckt.

Nach dem Motto 8 Berge, 8 Sieger, 8 Helden.
Termin dieses Jahr ist am 12.08.2017.

Anfahrt nach Horni Plana ca. von

München: 270 Kilometer
Nürnberg: 306 Kilometer
Wien: 229 Kilometer
Prag: 189 Kilometer

Homepage
Strecken
Streckendaten, gps
Reglement
Anmeldung
Videos
Sportlerbörse

Der ASVÖ Mühlviertel 8000
8 Berge, 8 Sieger, 8 Helden

Foto: M8000

So der Slogan dieser Sportveranstaltung. Antreten dürfen nur Teams aus 8 Sportlern, die in verschiedenen Disziplinen die fast 200 Kilometer lange Strecke vom tschechischen Horni Plana bis ins österreichische Freistadt bewältigen wollen.
Jedes Team-Mitglied darf nur in einer einzigen Disziplin antreten. Ausnahme, ein Sportler startet für 2 Teams.
Siegerzeit 2014:  7 Stunden, 24 Minuten und 59 Sekunden.

Welche Disziplinen sind dabei ?

  1.  Schwimmen von Horni Plana nach Blizsi Lhota
    Distanz 770 Meter
  2. Berglauf von Blizsi Lhota bis Plöckenstein
    Distanz 16 Kilometer, 655 Höhenmeter
  3. Mountainbike von Plöckenstein nach Weigetschlag
    Distanz 70 Kilometer, 1204 Höhenmeter
  4. Nordic Walking von Weigetschlag nach Weigetschlag
    Distanz 9,76 Kilometer, 375 Höhenmeter
  5. Rennrad von Weigetschlag nach Sandl
    Distanz 72,55 Kilometer, 1462 Höhenmeter
  6. Mountainbike von Sandl nach Mitterbach
    Distanz 6,59 Kilometer, 192 Höhenmeter
  7. Lauf von Mitterbach nach Zelletau
    Distanz 10,07 Kilometer, 144 Höhenmeter
  8. Dirt Run von Zelletau nach Freistadt
    Distanz 4,76 Kilometer, 61 Höhenmeter

Sind denn genügend Teams dabei?

Foto: M8000
Foto: M8000

Am Anfang stand die bange Frage, ob sich überhaupt genügend Staffeln einfinden würden. Mit circa  30 wurde gerechnet und am Ende waren es 86 Teams.
Heuer, in seiner 4. Auflage werden es weit über 100 Mannschaften werden, darunter mehr als 10 Damen-Teams.

Woher diese  unglaubliche Beliebtheit bei den Teilnehmern ?

Zum einen ist das sicher der tollen Idee geschuldet. Praktisch jeder, der eine Stunde Sport durchhält und etwas trainiert ist, kann teilnehmen.
Zum anderen gibt es da auch noch die Sportlerbörse, über die man sich ein fehlendes Teammitglied suchen kann.
Zu guter letzt wäre da auch noch die attraktive Streckenführung, die für Hobbysportler und Amateure gleichsam interessant und herausvordernd zugleich ist.

Fazit

Die 8 zieht dieses Jahr nicht beim Datum durch. Am 12.08.2017 ist es soweit.

Viel hat sich nicht geändert beim ASVÖ Mühlviertel 8000, ausser dass die Strecken noch mehr Höhenmeter haben als früher. Eine Sportveranstaltung, die die populärsten Sommersportarten in einem Wettbewerb vereint.
Hoffentlich spielt das Wetter mit.